Christa Wichterich


Publizistin


Entwicklungssoziologin


Geschlechterforscherin


Veröffentlichungen - Auswahl - chronologisch

 

Monographien & Herausgabe von Büchern & Broschüren

  • 2015 - Sexuelle and reproduktive Rechte. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin. Download
  • 2015 - Safety and Labour Standards: The Accord and the National Tripartite Action Plan for the Garment Industry of Bangladesh, Co-Author: Mohd. Raisul Islam Khan. download (pdf)
  • 2014 – mit Sybille Bauriedl: Ökonomisierung von Natur, Raum, Körper. Feministische Anknüpfungspunkte für sozial-ökologische Transformationen, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin. Download
  • 2012 - Die Zukunft, die wir wollen. Eine feministische Perspektive. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
  • 2012 – mit Adelheid Biesecker/Winterfeld, Uta v.: Feministische Perspektiven zum Themenbereich Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität. Hintergrundpapier. Download (pdf) 
  • 2011 - Empowerment gegen Armut und Ausgrenzung. EED. Bonn
  • 2010 - Editor: In Search of 'Economic Alternatives for Gender and Social Justice: Voices from India, Heinrich-Böll-Foundation/WIDE, Brussels
  • 2009 - gleich, gleicher, ungleich, Paradoxien und Perspektiven von Frauenrechten in der Globalisierung, Königstein/Taunus
  • 2009 - Hrsg. (mit Uwe Hoering, Oliver Pye, Wolfram Schaffar): Globalisierung bringt Bewegung. Lokale Kämpfe und transnationale Vernetzungen in Asien, Münster
  • 2009 - Recht auf Zukunft. EED. Bonn
  • 2008 - Fierce, Fair and Unfair Competition. The EU-China Trade Race and its gender Implications, WIDE Network, Brussels
  • 2007 - Economic Growth without Social Justice, EU – INDIA Trade Negotiations and their Implications for Social Development and Gender Justice, WIDE Network, Brussels
  • 2004 - Überlebenssicherung, Gender und Globalisierung. Soziale Reproduktion und Livelihood-Rechte in der neoliberalen Globalisierung, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • 2003 - Femme Global. Die Globalisierung ist nicht geschlechtsneutral, Hamburg
  • 2002 – mit Theo Mutter & Jochen Töpfer: Ökologie und Nachhaltigkeit. Eine Querschnittsstudie über Projekte der Heinrich Böll-Stiftung im Ausland, Berlin
  • 2000 - „Wir wollen unsere Rechte jetzt – und zwar mit Zinsen“. Fünf Jahre nach der 4. Weltfrauenkonferenz in Peking: Bilanzen, Positionen, Perspektiven. Studien & Berichte der Heinrich-Böll-Stiftung, Nr.5, Berlin
  • 1999 – mit Birte Rodenberg: Macht gewinnen. Eine Studie über Frauenprojekte der Heinrich-Böll-Stiftung im Ausland, Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.), Berlin
  • 1998 - Die globalisierte Frau. Berichte aus der Zukunft der Ungleichheit, Reinbek bei Hamburg 1998 (The Globalized Woman, Reports from a Future of Inequality. Zed Books, London 2000. La femme mondialisée, Actes Sud, Paris 1999)
  • 1996 - "Wir sind das Wunder, durch das wir überleben". Die 4.Weltfrauenkonferenz in Peking, Heinrich-Böll-Stiftung, Köln
  • 1995 - Frauen der Welt. Vom Fortschritt der Ungleichheit, Göttingen
  • 1994 - Hrsg.: Menschen nach Maß. Bevölkerungspolitik in Nord und Süd, Göttingen
  • 1992 - Die Erde bemuttern. Frauen und Ökologie nach dem Erdgipfel in Rio, Heinrich-Böll-Stiftung, Köln
  • 1991 – mit Uwe Hoering: Kein Zustand dauert ewig. Afrika in den neunziger Jahren,  Göttingen
  • 1986 - Stree Shakti. Von der Stärke der Schwachen. Frauen in Indien, Bornheim
  • 1979 - Unsere Nachbarn heute abend. Familienserien im Fernsehen, Frankfurt


Zeitschriftenbeiträge

  • 2018 - mit Kalyani Menon-Sen - Das Recht, Nein zu sagen. Was der Kampf um Ernährung mit Feminismus zu tun hat, In: Luxemburg,1/2018, S.20-26  
  • 2018 - Feudal und neoliberal. Hausangestellte in Indien, In: iz3w 366, 2018 2018 - Der prekäre Care-Kapitalismus. In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 2/18,91-99
  • 2017 – Viele Orte überall: Care Logik in alternativen Projekten und Potentiale von Gegenmacht, in: feministische Studien, Heft 2, S.259-276
  • 2017- Indien: Durchregieren an den Unis. Der hindu-chauvinistische Kampf gegen Kritik, in: Blickwechsel, Stiftung Asienhaus
  • 2017 - Der neue Businessfeminismus, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 7/17, S.79-87
  • 2017 - Neoliberale Erwerbsmärkte, „Womenomics“ und Geschlechterverhältnisse, in: Z., Nr. 110, S.8-19
  • 2016 - Indische Leihmütter und die transnationale Neukonfiguration von Reproduktion, in: Das Argument 314, Wege des Marxismus-Feminismus, 679-686
  • 2015 - Globale Frauenrechte: Der große Backlash, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 9/15, S.29-33
  • 2015 - Armutsmanagement, Rendite und Geschlecht. Von zuverlässigen armen Frauen und finanzieller Inklusion, in: Peripherie 140, S.469-491
  • 2014 - Feministische kritische Theorie trifft feministische politische Ökonomie im globalen Süden, in: Denknetz, Jahrbuch 2014, Zürich, S.95-107
  • 2013 - Haushaltsökonomien in der Krise, in: Widerspruch 63, , 66-73
  • 2013 -  Im Kleinen das Große beginnen, in: Politische Ökologie. Baustelle Zukunft. Die Große Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft, Juni 2013, 86-94
  • 2013 - Den Wachstumsimperativ unterbrechen, in: LuXemburg 2/2013, 90-96
  • 2012 - Wie wir dahin kamen, wo wir sind. Frauenbewegungen als politische Handlungssubjekte zwischen Realpolitik und Systemveränderung, in: Forschungsjournal Soziale Bewegungen, Heft 1, S.32-42
  • 2012 - Mikrokredite und die Entdeckung der Frauen, in: LuXemburg 4, S.28-36
  • 2010 - Geschlechteranalysen und -diskurse in der Krise, in: Peripherie 118/119, S.164-18
  • 2008 - Globale Verschwisterung im Log Frame? Zu Institutionalisierung von Frauen- und Genderpolitik in der Entwicklungszusammenarbeit, in: femina politica 02/08, S.99-111
  • 2008 - Wachstum und Widerstand. Der Kampf der chinesischen Wanderarbeiter, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 1'08, S.95-105
  • 2008 - Kleinbäuerinnen, Ernährungssicherung, Ökonomisierung der Biodiversität, in: Z. Nr. 76, Dez   2008, S.80-86
  • 2007 - Cash and Care. Wohlfahrtsstaatliche Politik, Sorgearbeit und Geschlechterrollen, in: Social Watch Deutschland, Report 2007, Würde und Menschenrechte wahren. Das Recht auf soziale Sicherheit für alle verwirklichen, S.39-42
  • 2007 - Transnationale Vernetzungen für Geschlechtergerechtigkeit. Frauenrechte, Widerstand und Engendern der Makroökonomie, in: Feministische Studien, 25. Jg., Nov 2007, Nr.2, S.243-258
  • 2001 - From Passion to Profession? Mehr Fragen als Antworten zu Akteurinnen, Interessen und Veränderungen politischer Handlungsbedingungen der neuen internationalen Frauenbewegung, in: Zeitschrift für Frauenforschung & Geschlechterstudien, Heft 1+2/2001, S. 128-138
  • 2000 - Gender matters, in: Peripherie 77/78, S.51-75
  • 2000 - Von der Mühe der frauenpolitischen Ebenen. Fünf Jahre nach Beijing: Sondergeneralversammlung in New York, in: Vereinte Nationen 4/2000, S.121-126
  • 1999 - Global sisterhood – Woman Time Go Come, in: beiträge zu feministischen theorie und praxis 53, S.111-127
  • 1999 - Anerkennung, Rechte, Ressourcen. Frauenorganisationen im informellen Sektor in Ländern des Südens, in: Prokla 117, S. 535-555
  • 1996 - Zwischen lokalem Feminismus, Identitätspolitik und Lobbying, Die 4.Weltfrauenkonferenz in Peking als Momentaufnahme der internationalen Frauenbewegung, in: Peripherie 61, S.24-43
  • 1996 - "Die Männer schenken uns nicht unsere Rechte", in: Streit, 4/1996, S.147-156
  • 1995 - Was nun, internationale Frauenbewegung? in: beiträge zur femini­stischen theorie und praxis 41, S.121-131
  • 1994 - Postfeministische Politik bei der Weltbevölkerungskonferenz in Kairo, in: beiträge zur feministischen theorie und praxis 38, S.145-152
  • 1994 - Pragmatikerinnen des Überlebens. Über den Zusammenhang zwischen Nutzungsrechten und Fürsorgeverantwortung, in: Politische Ökologie, Sonderheft 6, Vorsorgendes Wirtschaften, S.44-47

 

 Buchbeiträge

  • 2018 – Leihmutterschaft in der Kommerzialisierung und Transnationalisierung von Reproduktion, in: Baader, Meike/Tuider, Elisabeth (Hrsg.): Mutterschaftsdiskurse. Verortungen zwischen Tradition, Neukonfiguration und Transnationalisierung (Im Erscheinen)
  • 2017 - Flexibilisierung von Gender-Normen und neoliberales Empowerment, in: Lenz, Ilse u.a. (Hrsg.): Geschlecht im flexibilisierten Kapitalismus, Wiesbaden, S.159-181
  • 2017 - Geschlechtergerechtigkeit zwischen neoliberalem Empowerment und post-kolonialer Kritik, In: Estermann, Josef (Hg.): Das Unbehagen an der Entwicklung. Eine andere Entwicklung oder anders als Entwicklung? Aachen, S.63-77
  • 2016 - Feministische Internationale Politische Ökonomie und Sorgeextraktivimus, in: Brand, Ulrich/Schwenken, Helen/Wullweber, Joscha (Hrsg.): Globalisierung analysieren, kritisieren und verändern. Das Projekt Kritische Wissenschaft. Christoph Scherrer zum 60. Geburtstag, Hamburg, S.54-72
  • 2016 – Geschlechtergerechtigkeit zwischen neoliberalem Empowerment und post-kolonialer Kritik, in: Fischer, Karin/Hauck, Gerhard/Boatca, Manuela (Hrsg.): Handbuch Entwicklungsforschung, Wiesbaden, S.231-243
  • 2016 – Bausteine von Zukunft und der Charme des Selbermachens. Wider den care- und ressourcenextraktivistischen Kapitalismus, in: Tauss, Aron (Hg.): Sozialökologische Transformation, Hamburg,183-205
  • 2015 - Livelihood, Ökonomisierung des Lebendigen und gutes Leben - feministische Perspektiven auf die verschlungenen Wege von Rio 1992 nach Rio 2012, in: Katz, Christine u.a. (Hrsg.): Nachhaltigkeit anders denken, Wiesbaden, S.31-42
  • 2015 - Contesting green growth, connecting care, commons and enough, in: Harcourt, Wendy/ Nelson, Ingrid (eds.): Practising Feminist Political Ecologies. Moving beyond the 'Green Economy', London, S.67-101
  • 2015 - Doing Gender durch Entwicklungspolitik. Geschlechterpolitik zwischen neoliberalem Empowerment und post-kolonialer Kritik, in: Hauck, Gerhard/Lenz, Ilse/Wienold, Hanns: Entwicklung. Gewalt. Gedächtnis. Wege zu einer Weltsoziologie, Münster, S.56-64
  • 2015 – Indische Leihmütter und die transnationale Rekonfiguration von Reproduktion, in: Argument 316, S.679-685
  • 2014: Kleine Kredite, große Geschäfte und die andere Finanzkrise, in: Klas, Gerhard/Mader, Philip (Hrsg.): Rendite machen und Gutes tun? Frankfurt/New York, S.45-53
  • 2011 - Krise der Ernährermännlichkeit und neoliberale Gleichstellung durch die Krise, in: Demirovic, Alex/Julia Dück/Florian Becker/Pauline Bader (Hrsg.): Vielfachkrise im finanzmarktdominierten Kapitalismus, Hamburg, S.129-147
  • 2009 - Kämpfe an der Quelle der Wertschöpfungskette in China, in: Hoering/Pye/Schaffar / Wichterich: Globalisierung bringt Bewegung, Münster, S.120-136
  • 2009 - Gemeinsam und verschieden: fragend schreiten wir voran. Internationale Frauensolidarität im Kontext von Global Governance, in: O.Gerlach/M.Hahn/S.Kalmring/D.Kumitz/A.Nowak (Hrsg.): Globale Solidarität und linke Politik in Lateinamerika, Berlin
  • 2007 - China: Gender, Handelsliberalisierung und soziale Sicherheit nach dem WTO-Beitritt, in: Young, Brigitte (Hrsg.): Die politische Ökonomie des Dienstleistungsabkommens (GATS). Gender in EU und China, Baden Baden, S.191-255
  • 2007 - Gender als Armutsrisiko und die Bekämpfung von Frauenarmut, in: Renz, Ursula/Bleisch, Barbara (Hrsg.): Zu wenig. Dimensionen der Armut, Zürich, S.229-252
  • 2003 - Transnationale Frauenpolitik und Partizipation als Elemente im neoliberalen Strukturwandel, in: Scharenberg, Albert/Schmidtke, Oliver (Hrsg.): Das Ende der Politik? Globalisierung und der Strukturwandel des Politischen, Münster, S.316-336
  • 2002 - Accommodation or Transformation? Women’s Movements and International Relations, in: Braig, Marianne/ Wölte, Sonja: Common Ground or Mutual Exclusion. Women’s Movement & International Relations, London/New York, S.46-53
  • 2002 - Sichere Lebensgrundlagen statt effizienter Naturbeherrschung – Das Konzept nachhaltige Entwicklung aus feministischer Sicht, in: Christoph Görg/ Ulrich Brand (Hrsg.) Mythen globalen Umweltmanagements. Rio + 10 und die Sackgassen „nachhaltiger Entwicklung“. Münster, S.72-92
  • 2000 - Suchbewegung nach Mitmacht auf globalisiertem Terrain, in: Barbara Holland-Cunz/ Uta Ruppert (Hg.) Frauenpolitische Chancen globaler Politik. Verhandlungsverfahren im internationalen Kontext, Opladen, S.67-77
  • 2000 - Zur Transnationalisierung von Frauenpolitik in der globalisierten UN-Arena. Strategische Verschwisterung und Suche nach Mitmacht in den 90er Jahren, in: Die großen UN-Konferenzen der 90er Jahre – eine frauenpolitische Bilanz, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin, S.8-31
  • 2000 - Strategische Verschwisterung, multiple Feminismen und die Glokalisierung von Frauenbewegungen, in: llse Lenz/Michiko Mae/Karin Klose (Hg): Frauenbewegungen weltweit. Aufbrüche, Kontinuitäten, Veränderungen, Opladen, S.233-25
  • 1998 - Vom Haushalt zum Bruttosozialprodukt und zurück: Internationale feministische Diskurse zu Wirtschaftspolitik, in: Uta Ruppert (Hg.) Lokal bewegen - global verhandeln. Internationale Politik und Geschlecht, Frankfurt, S.183-208
  • 1995 - Die Rückkehr der weisen Frauen, in: Irmgard Schultz/Ines Weller (Hg.), Gender & Environment. Ökologie und die Gestaltungsmacht der Frauen, Frankfurt, S. 106-132