Christa Wichterich


Publizistin


Entwicklungssoziologin


Geschlechterforscherin



       Rechte

    Feminismen

Kritische Theorie    Connect

Soziale Ungleichheit

Feministische politische Ökonomie

   Geschlechtergerechtigkeit

       Soziale Bewegungen       Transformation           

                    Neoliberale Globalisierung    

 Macht   Feministische politische Ökologie

Sorgeextraktivismus

                          Intersektionalität

       Alternativen

 

Dr. Christa Wichterich

Soziologin, Publizistin, Universitätsdozentin

Arbeits- und Themenschwerpunkte

Aktuell:

  • Sorge-Extraktivismus
  • Transnationaler politischer Feminismus
  • Transnationale Rekonfiguration von Reproduktion & Leihmutterschaft in Indien
  • Gutes Leben = Care, Commons und Genug
  • Migrant_innen, weibliche Geflüchtete

Veröffentlichungen

  • Care Extractivism and Care Struggles in the Reconfiguration of Social Reproduction. In: Urdhva Mula, Vol 11, No 1, 12-34
  • Global - Glokal - Lokal: Geschlechterforschung zu Globalisierung, Hybridität und lokalen Alltagswelten. In: Kortendiek,B/Riegraf,B/Sabisch,K (Hrsg.): Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung. Geschlecht und Gesellschaft Band 65, 2018, 125-134
  • Kinderkriegen zwischen Bevölkerungspolitik, Reproduktionsindustrie und Rechten. In: Ilker A,/Kraler,A/Schaffar,W/Ziai,A (eds.): Politik und Peripherie, Wien, 2018, 364-385.

Veranstaltungen

  • 27.4.2019, Asientag der Stiftung Asienhaus, Feuerwache Köln, Eröffnungsvortrag mit Uwe Hoering: "Wohlstand für alle? Die neuen Seidenstraßen als Entwicklungsmodell" & Workshop "Umkämpfte Geschlechterverhältnisse. Rechte, Emanzipation & Rollback"