Christa Wichterich


Publizistin


Entwicklungssoziologin


Geschlechterforscherin



       Rechte

    Feminismen

Kritische Theorie    Connect

Soziale Ungleichheit

Feministische politische Ökonomie

   Geschlechtergerechtigkeit

       Soziale Bewegungen       Transformation           

                    Neoliberale Globalisierung    

 Macht   Feministische politische Ökologie

Sorgeextraktivismus

                          Intersektionalität

       Alternativen

 

Dr. Christa Wichterich

Soziologin, Publizistin, Universitätsdozentin

Arbeits- und Themenschwerpunkte

Aktuell:

  • Sorge-Extraktivismus
  • Transnationaler politischer Feminismus
  • Transnationale Rekonfiguration von Reproduktion & Leihmutterschaft
  • Gutes Leben = Care, Commons und Genug
  • Anti-Feminismus

Veröffentlichungen

  • Uta Ruppert & Tanja Scheiterbauer im Gespräch mit Nikita Dhawan, Esther Franke, Radwa Khaled & Christa Wichterich (2020): Transformationen entstehen im Prozess: Transnationale Feminismen zwischen Dekolonisierung, imperiale Verwobenheiten und der Suche nach neuen Solidaritäten, in: Feministische Studien 1/2020, 21-39
  • Wichterich, Christa (2020):Care und Commons als transformatorische Strategien gegen Versorgungs-, Anerkennungs- und Zeitarmut. In: Dackweiler/Rau/Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - Feministische Perspektiven, Opladen, S. 416-433
  • 2020 - Who Cares about Healthcare Workers? Care Extractivism and Care Struggles in Germany and India, In: Social Change Vol 50, No 1, 121-140
  • 2020 -Die neue feministische Welle, In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 3/2020, S.67-73

     

Veranstaltungen

  • 31.5.2020 De-Growth Konferenz, Uni Wien, Session: Territories, Resources and Care Work. Feminist Perspectives on Transformation
  • 27.-29.2.2020 Reclaim Democracy, Zürich
  • 10.1.2020 Gastvortrag: FU Berlin: Feministische politische Ökologie und Sorgearbeit